Information zur Ortsmuseumskommission im Mitteilungsblatt

In der Museumskommission kommt es auf einigen Positionen zu einem Wechsel. Jürg Girsberger – Präsident und prägende Figur des Ortsmuseums – tritt nach 26 Jahren aus der Kommission zurück, ebenso Maurice Schneider und Marc Imfeld. Als Ersatz hat der Gemeinderat Thomas Stamm (Präsident), Alfred Meister (Vizepräsident) und Walter Hangartner (Aktuar) gewählt. Ruedi Landolt (Kassier) und Thomi Heller (Beisitzer) behalten ihre Funktionen in der Museumskommission. Walter Meier ist weiterhin der Ortschronist von Eglisau.

Würdigung und Dank

Der Gemeinderat möchte den zurücktretenden Mitgliedern der Ortsmuseumskommission seinen herzlichen Dank für das Engagement und die geleisteten Dienste zugunsten unseres Ortsmuseums aussprechen.

Dieser Dank gilt insbesondere Jürg Girsberger. Er kann auf 26 Jahre Mitarbeit in der Kommission zurückblicken. Während 18 Jahren hat er als deren Präsident gewirkt. 26 Jahre Freiwilligenarbeit für ein Stück Kulturgut – eine schier unglaubliche Leistung! Unser Ortsmuseum präsentiert heute einen einmaligen Fundus, der die Geschichte von Eglisau auf liebevolle Art und Weise illustriert. Die physische Sammlung von Objekten aller Art ist in unserer schnelllebigen und immer mehr digitalisierten Welt von unschätzbarem Wert. Dass wir heute unsere Vergangenheit in einem attraktiven Museum in einem prächtigen historischen Gebäude studieren können, das ist zu einem grossen Teil das Verdienst von Jürg Girsberger. Mit seinem unermüdlichen Engagement hat er die Konstanz in der Pflege und der Weiterentwicklung der Sammlung sichergestellt. Wir wünschen Jürg alles Gute für die kommende Zeit!

Der Gemeinderat freut sich sehr, dass das Team der Ortsmuseumskommission mit neuen Mitgliedern ergänzt werden konnte. Sie gewährleisten die Weiterentwicklung des Ortsmuseums, dafür sei ihnen schon heute ein Dank ausgesprochen.

Peter Bär, Gemeindepräsident

Aufruf zur Mitarbeit

Wollen Sie genau wissen an welcher Ecke die Kanonenkugeln aus den napoleonischen Kriegen noch in einer Hausfassade im Städtchen stecken oder warum Eglisau heute kein Schloss mehr hat? Dann sind sie bei uns genau richtig. Mit dem Weierbachhus haben wir in Eglisau ein prächtiges Museum mit einer sehr feinen Sammlung. Damit wollen wir die Geschichte unseres Städtchens erlebbar machen. Und dafür brauchen wir Ideen, Geschichten, Objekte und tatkräftige Helfer. Wer gerne über seinen Wohnort etwas lernen möchte – das tut man beim Blick in jede Schachtel oder Kiste in der Sammlung – und dieses Wissen weitergeben möchte, ist sehr willkommen in der Crew des Ortsmuseums. Wir suchen Unterstützung für Ausstellungen, Führungen, die Pflege der Sammlung, Kommunikation und Marketing, die weitere Digitalisierung der Sammlung oder für neue Events. Im Moment sind wir daran uns in Teams zu organisieren, um diese Aufgaben wahrzunehmen. Wer die Entwicklung des Ortsmuseums mitgestalten möchte, meldet sich bitte bei Thomas Stamm (079 344 04 09), Alfred Meister (044 867 31 85) oder via info@weierbachhus.ch. Wir freuen uns auf neue Vorhaben, neue Gesichter und viele gute Geschichten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments