OME Corona-Konzept

Überarbeitete Version vom 14. Dezember 2021

1. Gebäude/Infrastruktur

Eingang

  • Tisch mit Besucherprotokoll / Desinfektionsmittel
  • Tisch Hütedienst beim Eingang (separat)
  • Garderobe mit Abstand zum Tisch
  • Der Eingangsbereich ist grosszügig. / Das Einhalten des Abstandes kann gewährleistet werden.
  • Plakate mit den BAG-Empfehlungen auf allen Stockwerken
  • OME Corona-Konzept beim Eingang aufhängen
  • Datenschutz (Besucherlisten sind 14 Tage aufzubewahren → Chronikstube)
    anschliessend vernichten, vorher ist die interne Statistik ohne Namen nachzuführen.

WC

  • Seifenspender
  • Papiertücher
  • Bestand kontrollieren, bei Bedarf auffüllen

Küche

  • Abschliessen

Zugang zur Ausstellung für Besucher

  • Schönes Wetter: Eingang/Hütedienst draussen 
  • Schlechtes Wetter: Eingang/Hütedienst bei der Kanone

2. Ausstellung

  • Räume (maximal 2 Besucher oder 1 Familie je Raum)
  • Sonderausstellung: 2 Personen oder eine Familie pro Raum
  • Stube / Modelle:      2 Personen oder eine Familie pro Raum
  • Dachgeschoss mit Galerie: 6 Personen oder eine Familie

Screens

  • Hinweis „Nichts berühren“
  • Vom Hütedienst bedienen lassen

Objekte

  • Es liegen keine Objekte auf

Bücher

  • Es liegen keine Bücher auf

Abstand

  • Markierungen beim Eingang (1.5 m)

Drucksachen

  • Alles in der Vitrine auf der Galerie (abgeschlossen)

3. Schutzkonzept Besucher OME  

  • Maske oligatorisch, selber mitbringen (Not-Reserve beim Eingang Fr. 1.00)
  • Hände desinfizieren
  • Registrieren in Besucherliste mit Ankunfts- und Abgangszeit
    (Vorname, Nachname, Wohnort, Telefonnummer)
  • Abstand halten 1,5 m / maximale Anzahl Gäste pro Raum beachten
  • keine Ansammlung im Gang / Treppenhaus

4. Personal / Aufsicht

  • 2 Personen pro Öffnungstag
  • Eingang und Sammlung / Dachgeschoss (rotieren)

5. Schutzkonzept für Mitarbeiter

  • Geltungsbereich: Das Museum ist ein öffentliches Gebäude / Institution. Bei jedem Betreten und während dem Aufenthalt sind die Schutzmassnahmen einzuhalten.
  • Massnahmen obligatorisch bei allen Anlässen im Museum / Weierbachhus
  • Maskenpflicht
  • Hände desinfizieren
  • Abstand halten wenn immer möglich
  • Zu Beginn des Anlasses und periodisch Lüften
  • Anlässe/Arbeiten
  • Veranstaltungen / Führungen im Museum sind bis auf Weiteres nicht möglich.
  • Sitzungen MuKo und Freunde (allenfalls im Trottenraum statt Keller wegen Lüftung)
  • Inventarisierungen
  • Ausstellungen warten, Einrichten und Abräumen
  • Sobald zwei und mehr Personen anwesend sind gilt Maskenpflicht.
  • Für Einzelperson gilt Maskenpflicht im Eingang / Gang, Treppenhaus

6. Führungen im Freien / Städtli

  • Maximal 15 Personen pro Gruppe
  • Besammlung / Empfang vor dem Museum
  • Maskenpflicht
  • Abstand halten
  • Führung nur im Städtli, keine Liegenschaften betreten
  • Besucherdaten (Protokoll führen)
  • Erfassen (Alle Personen einzel eintragen, bzw. Gruppenverantwortlicher bringt Liste mit)
  • Datenschutz (Besucherlisten sind 14. Tage aufzubewahren → Chronikstube)
    anschliessend vernichten, vorher ist die interne Statistik ohne Namen nachzuführen.

7. Innerbetrieblich

  • Regeln gelten auch intern
  • Maskenpflicht
  • Sobald zwei und mehr Personen in einem Raum anwesend sind.

_________________________________________________________________________________

Verantwortlich für Schutzkonzept OME: Ortsmuseums-Kommission Eglisau

Schutzkonzept durch die Kommission genehmigt am: 14. 12. 2020

Der Präsident: sig. Thomas Stamm

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments